Lohmann Brown (Lohmann Hühner)

Lohmann brown - Bekannte Lohmann Hühner
Gewicht Hahn
3,00 kg
Gewicht Henne
2,00 kg
Nutzungsart
Legerasse (zeige alle)
Anfängerfreundlich
Nein (zeige alle)
Legeleistung 1. Jahr
320 Stück
Schalenfarbe der Eier
braun (zeige alle)
Bruteimindestewicht
65 g
Bruttrieb
kaum (zeige alle)
Winterleger
Nein (zeige alle)
Charakter
ruhig (zeige alle)
Kammform
Einfachkamm (zeige alle)
Herkunftsland
Deutschland

Bei dem Lohmann Huhn handelt es sich um das am meisten gehaltene Legehuhn in Europa. Nur wenige Betriebe kommen ohne die Hühner der Firma „Lohmann Tierzucht“ aus. Dies ist auch nicht verwunderlich, eine Legeleistung von bis zu 320 Eier im Jahr und ein Eigewicht von 65 Gramm machen diese Hühner zu echten Legemaschinen und somit zum Spitzenreiter der Legehühner. Ihre Eier haben eine braune Schalenfarbe.

Für wen eignen sich Lohmann Hühner?

Lohmann Hühner, eine Hühnerrasse?

Wussten sie das Lohmann Brown keine Hühnerrasse sind, sondern zu den Hybridhühnern gehören? Bei den Lohmann Hühnern handelt es sich um eine spezielle Züchtung, bei denen zwei unterschiedliche Zuchtlinien miteinander gekreuzt werden. Dadurch entsteht ein Huhn, welches die positiven Aspekte beider Zuchtlinien miteinander vereint.

Braue Legehühner

Hinweis: Diese Eigenschaften bleiben jedoch nur in der ersten Generation erhalten. Würde man mit den Lohmann Hühnern weiter züchten, so würden die Nachkommen wieder in die verschiedenen Zuchtlinien zerfallen und die positiven Eigenschaften schnell wieder verschwinden.

Wo kann man Lohmann Hühner kaufen?

Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass man echte Lohmann Hühner ausschließlich aus Brütereien der Firma „Lohmann Tierzucht“ erwerben kann. Denn aus welchen beiden Zuchtlinen die Lohmann brown entstehen, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis der Firma.

Lohmann Hühner kaufen

Da jedoch auch viele Legehennenhändler ihre Tiere aus diesen Quellen beziehen, ist es auch für den Hobbyhalter einfach an echte Lohmann Brown zu kommen. Inzwischen gehören diese Hühner zum Basissortiment der meisten Händler.

Legeleistung und Eifarbe im Detail

Die Legeleistung von bis zu 320 Eier im Jahr und ein Eigewicht von 65 Gramm des Lohmann Huhns klingt gigantisch: Das sind über 20 Kilogramm Eier im Jahr von nur einem Huhn!

Eierfarbe Braun

So positiv dies auf den ersten Blick auch klingen mag, erst auf den zweiten Blick stellt sich die Frage ob eine solch hohe Legeleistung sinnvoll und tierfreundlich ist. Die Produktion eines Hühnereis ist für den Körper des Huhns eine große Anstrengung. Bei einer derartigen Legeleistung bleibt keine Zeit zur Regeneration des Legeapperates. Dies führt dazu, dass das Lohmann Huhn bereits im zweiten Jahr deutlich weniger Eier legt und im dritten Jahr kein Ei mehr produziert wird. Die „Gebärmaschine“ Huhn ist erschöpft und wird meist entsorgt.

Lohmann Hühner nach dem ersten Legejahr ausgezehrt

Wie der Name schon vermuten lässt, legen die Lohmann Brown Hühner brauen Eier. Die Lohmann LSL Hühner hingegen füllen das Legenest mit weißen Eiern, wohingegen die Hybriden Lohmann Sandy cremfarbene Eier legen.

Für wen eignen sich diese Hühner?

Bei der Zucht von Rassehühnern wird sowohl die Legeleistung als auch die Vitalität und Widerstandsfähigkeit gegenüber klimatischen Bedingungen als Ziel angesehen. Bei den Lohmann Hühner, wollte man ein Huhn kreieren, deren Leistungswerte oberste Priorität sind.

Dies hat leider auch dazu geführt, dass beispielsweise das Lohmann Brown deutlich höhere Ansprüche an die Haltung stellt: Lohmann Hühner benötigen einen extrem sauberen Stall, mindestens 15 Stunden Licht pro Tag und ausreichend hochwertiges und reichhaltiges Futter.

Lohmann Hühner, die bekanntesten Legehühner

Hinweis: Das Lohmann Huhn wurde ursprünglich für die Käfighaltung gezüchtet und ist deshalb in Freilandhaltung deutlich empfindlicher als Rassehühner.

Die schwierigen Haltungsbedingungen und die bereits nach zwei Jahren versiegende Legeleistung machen das Lohmann Huhn nicht zum idealen Huhn für Selbstversorger und Familien. Hier gibt es sicher geeignetere Hühner. Das Lohmann Brown ist und bleibt ein Huhn für kommerzielle Betriebe, die dazu gezwungen werden, möglichst viele günstige Eier in kurzer Zeit zu produzieren und dafür in Kauf nehmen, dem Tierwohl weniger Aufmerksamkeit zu schenken.

Welche Lohmann Hühner gibt es?

Inzwischen bietet die Firma „Lohmann Tierzucht“ 6 unterschiedliche Hybriden an. Davon sind die beiden Hybriden Lohmann Brown classic und Lohmann LSL classic schon seit vielen Jahren die am meisten verwendeten Legehühner.

Lohmann Hühner im Überblick

Von beiden Lohmann Hühnern wird mit den Lohmann Brown light und Lohmann LSL light auch eine Variante angeboten, deren Eier etwas kleiner sind.

Lohmann Hühner im Überblick:

  • Lohmann Brown classic: braune Eier mit ca 64 Gramm
  • Lohmann LSL classic: weiße Eier mit ca 62,5 Gramm
  • Lohmann Brown light: braune Eier mit ca 62,5 Gramm
  • Lohmann LSL light: weiße Eier mit ca 61 Gramm
  • Lohmann Sandy: chremfarbene Eier mit ca 63 Gramm
  • Lohmann Tradition: braune Eier mit ca 65 Gramm