5 Hühnerrassen für Kinder vorgestellt – Unsere Empfehlungen

Die Nähe zu Tieren lässt Kinder ausgeglichener und verantwortungsbewusster werden, darüber sind sich Experten einig. Doch nicht immer müssen es Hamster, Maus oder Kaninchen sein. Einige Hühner im eigenen Garten bieten den Kindern deutlich mehr: Bewusstsein für Nahrungsmittel.

Nur wenn Kinder erfahren das Hühner nur Eier legen, wenn es ihnen gut geht, sie frisches Wasser und hochwertiges Futter bekommen, dann schätzen sie die Hühnereier.

Hühner für Kinder

Doch welche Hühnerrassen für Kinder geeignet sind und welchen Charakter die Tiere mitbringen müssen betrachten wir im Folgenden im Detail. Vorweggenommen sei gesagt, dass es neben vielen scheuen Hühnerrassen einige wenige gibt, die so zahm und kinderfreundlich gibt das sie sich gerne auf den Arm nehmen lassen.

Die folgenden 5 Hühnerrassen eignen sich hervorragend für Kinder. Sie sind sehr zutraulich, werden schnell zahm und sind sehr friedlich und agil.

Platz 1: Chabo – Stolze und brutfreudige Minihühnchen

Chabo Zwerghuhn

Das Chabo Huhn kann man, je nach Federstruktur, als putzige oder groteske Erscheinung einstufen. Gezüchtet wurde es schon im 7. Jahrhundert und findet seinen Ursprung vermutlich irgendwo im indochinesischen Raum.…

Klein wie eine Amsel aber mutig wie ein Grizzlybär“, so kann man diese 600 Gramm leichten Minihühnchen beschreiben.

Hühner dieser Rasse brauchen nicht viel Platz, kommen hervorragend mit Kindern zurecht und sind so friedlich, dass sogar der Hahn die Küken wärmt. Auch innerhalb der Gruppe geht es so harmonisch zu, wie man es von keiner anderen Rasse kennt.

Mit 30 Gramm sind die 80 Eier, die jede Henne pro Jahr legt, hervorragend als Kinder-Frühstücksei geeignet.

Platz 2: Zwergseidenhühner – Flauschige Streichelhühner

Zwerg-Seidenhühner

In der Haltung sind Zwergseidenhühner robust, trockene Kälte schadet nicht. Durch Schnee laufen die Zwerge ungern. Die kleinen Federbällchen sind Ihnen dankbar, wenn Sie einen Teil ihres Auslaufs vom Schnee…

Zwergseidenhühner sind außergewöhnlich in vielerlei Hinsicht. Zum einen gleicht ihr Federkleid eher dem Fell eines Kaninchens als den Federn eines Huhns. Zum anderen werden sie so zahm, dass sie liebend gerne von Kindern gestreichelt werden. Sie genießen die Nähe des Menschen sichtlich.

Selbst bei der Legeleistung ist diese Hühnerrasse besonders. Während normale Hühnerrassen im Sommer ihre Eier legen und um Winter eine Legepause machen, ist dies bei den Zwergseidenhühnern genau andersrum. Sie legen ihre 80 Eier im Jahr mit um die 28 Gramm hauptsächlich in der kalten Jahreszeit und werden aus diesem Grund als „Winterleger“ bezeichnet.

Platz 3: Zwerg-Araucana – Hühner, die grüne Eier legen

Zwerg-Araucana

Zwerg-Araucana sind robust, winterhart und anspruchslos. Die ruhigen, liebenswerten Hühnchen gewöhnen sich schnell an ihre neue Umgebung. Obwohl sie etwas zurückhaltend sind, lassen sie sich leicht zähmen. Kleine Mitbringsel erleichtern…

Die Hühnerrasse Zwerg-Araucana kann zweifelsfrei als außergewöhnliche bezeichnet werden. Ihnen fehlt der typische Schwanz, den normale Hühner haben. Zudem legen diese Hühner grüne Eier, daher sind die Eier dieser Hühner ein besonderes Geschenk für Freunde, auf das die Kinder ganz besonders stolz sind. Mit bis zu 120 Eier im Jahr, die 32 Gramm auf die Waage bringen, besitzen diese Hühner eine hervorragende Legeleistung.

Da diese Hühner besonders zahm und zutraulich werden eignet sich diese Hühnerrasse für Kinder besonders gut.

Platz 4: Zwerg-Orloff – Wuselige Turboleger

Zwerg-Orloff

Trotz des Kämpfereinschlags werden die Zwerg-Orloff zutraulich. Bei artgerechter Haltung und wenn Sie sich auf die Tiere einlassen, sich mit ihnen beschäftigen sind sie nicht aggressiv. Obwohl Sie bei manchen…

Bei den Zwerg-Orloff steht der Leistungsaspekt im Vordergrund. Mit 120 Eier im Jahr, die ein Gewicht von bis zu 40 Gramm haben, ist die Legeleistung für Zwerghühner sehr gut.

Diese Hühnerrasse wird schnell zutraulich und ist einfach in der Haltung.

Platz 5: Zwerg-Wyandotten – Kinderfreundliche Hühner für kalte Regionen

Zwerg-Wyandotten

In der Haltung sind Zwerg Wyandotten einfach. Sie sind ausgesprochen friedlich untereinander und zu anderen Hühnern. Zu ihren Menschen nehmen sie gern näheren Kontakt auf und werden schnell handzahm. Das…

Bei den Zwerg-Wyandotten handelt es sich um die am häufigsten gehaltene Zwerghühner in Deutschland. Sie sind extrem robust und einfach in ihrer Haltung, verzeihen dem Halter gutmütig kleinere Haltungsfehler und werden schnell zutraulich.

Mit einer Legeleistung von 180 Eier mit einem Gewicht von 40 Gramm begeistern sie auch den Papa. Die inzwischen mehr als 30 unterschiedlichen Farbenschläge, in denen es diese Hühner gibt, lässt auch das anspruchsvollste Kind eine Farbe seiner Wahl finden.

Welche Eigenschaften brauchen kinderfreundliche Hühnerrassen?

Woran erkennt man kinderfreundliche Hühnerrassen und welche Eigenschaften sind wichtig, wenn sich Kinder um die Tiere kümmern?

Kinderfreundliche Hühnerrassen

Charakter

Wenn man betrachtet, was die Kinder von den Hühnern erwarten stellt man schnell fest, dass Hühnerrasse für Kinder 3 Eigenschaften brauchen, die Kinder selbst auch haben.

  1. Neugierig und interessiert: Neugierige Hühner sind an den Kindern interessiert und suchen die Nähe der Kinder. Wenn Kinder mit etwas Futter ins Hühnergehege kommen warten die Hühner schon neugierig was sie nun bekommen.
  2. Immer in Bewegung: Wenn die Hühner den halben Tag in der Sonne liegen verlieren die Kinder schnell das Interesse. Kecke, wuselige Hühnerrassen sind den ganzen Tag über in Bewegung, spielen, scharren und erkunden ihr Gehege.
  3. Zutraulich und zahm: Scheue und zurückgezogene Hühner sind für Kinder ungeeignet. Es gibt jedoch auch einige Hühnerrassen, die sich auch bei lautem kreischen wohl fühlen und die Nähe zu den Kindern suchen. Mit etwas Futter als Lockmittel lassen sich einige Tiere sogar auf den Schoss locken und lieben es gestreichelt zu werden.

Größe

Nicht nur für Familien mit wenig Platz bieten sich Zwerghühner an. Zwerghühner sind meist etwas robuster, deutlich kleiner und die Kinder kommen gut mit ihnen zurecht.

Legeleistung und Eier

Eier und Legeleistung der Hühner

Alle gängigen Hühnerrassen legen Eier, soviel seit schon vorweggenommen. Bis noch vor wenigen Jahren stand die Eigröße und die Legeleistung im Vordergrund bei der Auswahl einer Hühnerrasse. Doch gerade bei Hühnerrassen für Kinder sind diese Kriterien nicht ausschlaggebend. Ob eine Henne nun 120 oder 160 Eier im Jahr legt, oder die Eier etwas kleiner sind, für die Kinder spielt das keine Rolle.

Brutlust

Jeder Familie mit Kindern, die sich einige Hühner für den Garten sucht, möchten wir brutfreudige Hühnerrassen empfehlen. Entscheidet sich eine Henne ihre Eier auszubrüten, kann man mit den Kindern hautnah erfahren, wie es abläuft. Das Umsorgen der Eier, die ersten Piep-Geräusche aus dem Nest und das erste Küken, das sein Köpfchen unter dem Flügel der Mutter hervorstreckt.

Glucke mit Küken perfekt für Kinder