Hühnerrassen für Anfänger

Als Einsteiger in die Hühnerhaltung wünscht man sich robuste Hühner, die nicht viel Pflege benötigen, mit einem gewöhnlichen Hühnerstall auskommen und viele Eier legen. Deshalb stellen wir 10 Hühnerrassen für Anfänger mit Bildern vor, die sich perfekt für den Einstieg in die Hühnerhaltung eignen.

10 robuste Hühnerrassen für Anfänger

Plymouth Rock

Plymouth Rock

Das Plymouth Rock Huhn stammt, das verrät schon der Name, aus Plymouth in den USA. In den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts wurde es dort als Barred Plymouth Rock, was…

Auf den ersten Blick sehen Hühner der Plymouth Rock aus wie viele anderen Hühnerrassen auch. Doch dieser Blick täuscht: Denn die Hühner dieser aus Amerika stammenden Rasse sind extrem robust und friedlich. Sie fliegen kaum – weshalb eine niedrige Einzäunung ausreicht – und sind sehr friedlich

Während viele Hühnerrassen für Anfänger die Legetätigkeit im Winter einstellen sind diese Hühner fleißige Winterleger. Mit 180 Eier, die deutlich über 55 Gramm auf die Wage bringen, ein echtes Leistungshuhn.

Sundheimer

Sundheimer

Ursprünglich wurde das Sundheimer Huhn als einfach zu mästendes Fleischhuhn in Sundheim am Rhein erzüchtet. Das Sundheimer gilt daher als einzige „echt badische“ Hühnerrasse. Erstmals im Jahr 1886 wurde dieses…

Das Wesen der Sundheimer Hühner wird mit „sanft und gutmütig“ treffend beschrieben. Ob als Familienhuhn, im Streichelzoo oder bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Sundheimer Huhn die erste Wahl.

Mit bis zu 200 Eier im Jahr begeistert es. Mit teilweise über 60 Gramm können sich die braunen Eier dieser Hühner sehen lassen.

Barnevelder

Barnevelder Hühner

Barnevelder Hühner sind zwar lebhafte Hühner, strahlen jedoch durch ihr angenehmes Temperament charakterliche Ruhe aus. Mit anderen Worten: Sie sind ständig im Freilauf unterwegs und suchen nach Futter, ein wildes…

Für den schmalen Geldbeuten eignen sich Barnevelder hervorragend. Als fleißige Futtersucher haben sich diese Hühner einen Namen gemacht. Ist der Freilauf ausreichend groß, ist eine Zufütterung in den Sommermonaten kaum mehr notwendig.

Die 60 bis 70 Gramm schon fast riesig wirkenden Eier haben eine braune Farbe und eine extrem dicke Schale, was sie lange haltbar macht. Mit 180 Eier pro Jahr ist die Legeleistung gut.

Deutsche Sperber

Deutsche Sperber

Auffallendstes Merkmal und zugleich namensgebend für den Deutschen Sperber ist die auffallende Zeichnung. Ihren heutigen Namen bekamen die Deutschen Sperber allerdings erst viel später. Otto Trieloff, ambitionierter Züchter aus Duisburg,…

Halter die nicht nach ruhigen Hühnern suchen, sondern bewegungsfreudige und vitale Hühnerrassen für Anfänger bevorzugen, kommen bei den Deutschen Sperber auf ihre Kosten. Sie sind robust, zutraulich und trotzen kalten Temperaturen.

Mit 210 Eiern im Jahr ist die Legeleistung sehr gut.

New Hamphsire

New Hampshire

Auch bei dieser Hühnerrasse verrät der Name einiges über seine Herkunft. Die New Hampshire Hühner stammen aus dem gleichnamigen Bundesstaat der USA und wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet.…

Vor vielen Jahren machte ein New Hampshire Huhn Schlagzeilen, welches innerhalb eines Jahres 332 Eier legte. Seit daher ist diese Hühnerrasse für ihre hervorragende Legeleistung bekannt. Typisch sind 220 bis 250 Eier pro Jahr.

Hühner dieser Rasse sind friedlich und ruhig, jedoch etwas kälteempfindlich. In sehr kalten Regionen sollten sie nicht gehalten werden oder im Winter im warmen Hühnerstall bleiben.

Vorwerkhühner

Vorwerk

Um das Jahr 1900 herum fasste der Othmarschener Oskar Vorwerk den Entschluss, ein Zwiehuhn zu züchten, das der Zeichnung des Lakenfelder Huhns entsprach. Allerdings sollte es deutlich im Landhuhntyp stehen…

Auch wenn diese Hühner mit dem gleichnamigen Staubsaugerhersteller nicht zu tun haben, kann man sie als ähnlich robust und zäh beschreiben. Aufgrund des dichten Untergefieders sind sie auch für kalte Gegenden perfekt geeignet. Zudem sind sie so friedlich, dass sich selbst Hähne miteinander vertragen.

Die Legeleistung von 160 Eiern im Jahr ist zwar nicht überragend, für ein Liebhaberhuhn jedoch in Ordnung.

Sussex

Sussex

Ursprünglich wurden die Sussex Hühner um das Jahr 1880 in England als reine Wirtschaftshühner gezüchtet. Ein Zwiehuhn, das sowohl eine gute Mastfähigkeit besaß, als auch zu den guten Eierlegern zählte,…

Hühner der Hühnerrasse Sussex kann man als „Allrounder Huhn“ ansehen. Ihre Legeleistung ist gut, sie sind sehr robust und auch als Sonntagsbraten machen sie eine gute Figur. Hervorzuheben ist jedoch, dass es sich um eine Winterleger-Rasse handelt.

Zu Kindern und Artgenossen sind sie sehr friedlich und werden bei etwas Futter auch schnell handzahm.

Bielefelder Kennhuhn

Bielefelder Kennhuhn

Das Bielefelder Kennhuhn ist eine noch recht junge deutsche Hühnerrasse, die erst im Jahr 1980 vom Zuchtausschuss des BDRG (Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e.V.) anerkannt wurde. Im Laufe der 70er Jahre…

Ziel der Zucht war es ein robustes, leicht mästbares Zwiehuhn zu schaffen, was beim Bielefelder Kennhuhn geglückt ist. Auch wenn es nicht unbedingt Freilauf benötigt schätzt es ihn sehr und ist bei jedem Wetter draußen zu finden.

Mit 230 Eier, die auch über den Winter gelegt werden, ist die Legeleistung dieser Hühnerrasse sehr gut.

3 Hühnerrassen für Anfänger die bunte Eier legen

Araucana

Araucana

Mit letzter Sicherheit kann es niemand sagen, wo die Araucana ihren Ursprung finden. Es deutet jedoch alles darauf hin, dass sie aus den halbwilden Hühner der Inselbewohner der Südsee und…

Araucana sind die Hühner, die grüne Eier legen. Bekannt sind sie auch durch den Mythos, dass ihre Eier weniger Cholesterin haben oder sogar cholesterinfrei sind. Dies ist jedoch nicht richtig, wird aber von den Verkäufern grüner Eier noch häufig angebracht.

Welche Hühner legen grüne Eier - Eier im Korb

Marans

Marans

Marans stammen aus Frankreich, wo sie um die Stadt Maran schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts erstmals in Erscheinung traten. In Deutschland sind die Maran Hühner erst seit 1979…

Die Eier der Maran Hühner sind außergewöhnlich dunkelbraun und werden häufig von Liebhabern häufig auch als Schokoeier bezeichnet.

Schokoladenfarbene Hühnereier

Ameraucana

Ameraucana sind eine Amerikanische Hühnerrasse, deren Eier eine bläuliche Färbung aufweisen. Durch stetige Selektion konnte man diese Hühnerrasse aus den Grünlegerhühnern, den Araucana züchten.

 

3 Zwerghühnerrassen für Anfänger

Wahrscheinlich suchst du nach großen Hühnerrassen, weil du als Einsteiger mit Zwerghühnern nicht viel anfangen kannst. Doch wir möchten dir die folgenden 3 Zwerghühnerrassen für Anfänger ans Her legen. Denn Zwerghühner sind häufig der beste Einstieg in die Hühnerhaltung.

Zwerg-Wyandotten

Zwerg-Wyandotten

In der Haltung sind Zwerg Wyandotten einfach. Sie sind ausgesprochen friedlich untereinander und zu anderen Hühnern. Zu ihren Menschen nehmen sie gern näheren Kontakt auf und werden schnell handzahm. Das…

Zwerg-Wyandotten sind aus gutem Grund das am häufigsten gehaltene Familienhuhn in Deutschland. Denn mit über 28 Farbschlägen und ihrer kompakten, runden Körperform begeistern sie Jung und Alt.

Sie trotzen sowohl Temperaturen weit über 30 Grad im Sommer, aber auch eisigen Temperaturen von weit unter -10 Grad im Winter. Denn durch ihren anliegenden Kamm kommt es auch bei Frost nicht zu Erfrierungen, sodass man auf eine Heizung im Hühnerstall verzichten kann.

Mit einer Legeleistung von 180 Eier im Jahr begeistern sie nicht nur Anfänger, sondern überzeugen auch viele erfahrene Hühnerhalter. Darüber hinaus bringen die Eier ein für Zwerghühner ordentliches Gewicht von 40 Gramm auf die Waage.

Fazit: Wer ein robustes, ruhiges Zwerghuhn mit hervorragenden Legeeigenschaften sucht, liegt bei den Zwerg-Wyandotten goldrichtig. Denn diese Hühnerrasse für Anfänger kombiniert den Leistungsaspekt mit der Anfängertauglichkeit.

Zwerg-Barnevelder

Zwerg-Barnevelder

Das Zwerg-Barnevelder Huhn könnte man als echtes Stadthuhn bezeichnen. Das kompakte Hühnchen wurde eigens für die beschränkten Haltungsbedingungen städtischer Hühnerliebhaber erzüchtet. Die Zuchtidee liegt fast 100 Jahre zurück. Die neue…

Zwerg-Barnevelder bringen Leistung! Mit nur 900 Gramm Körpergewicht bringen die Eier dieser Hühner deutlich über 40 Gramm auf die Waage. Die intensiv braune Schalenfarbe der Eier hat dieser Hühnerrasse nicht nur bei Anfängern zu großer Beliebtheit verholfen.

Das häufig auch als „Stadthuhn“ bezeichnete Huhn wurde ursprünglich als „Huhn für beschränkte Haltungsbedingungen“ gezüchtet.

Fazit: Das Zwerg-Barnevelder Huhn vereint die geringen Platzansprüche der Stadthühner mit der dunkelbraunen Schalenfarbe der Eier typischer Landhühner.

Chabos

Chabo Zwerghuhn

Das Chabo Huhn kann man, je nach Federstruktur, als putzige oder groteske Erscheinung einstufen. Gezüchtet wurde es schon im 7. Jahrhundert und findet seinen Ursprung vermutlich irgendwo im indochinesischen Raum.…

Chabo Zwerghühner sind in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Mit einem Körpergewicht von um die 600 Gramm sind sie gerade mal taubengroß. Einige dieser winzigen Hühner lassen sich bereits in einem etwas größeren Kaninchenfreilauf halten. Durch die sehr leise Stimme der Hähne wird sich kein Nachbar belästigt fühlen.

Was diese Minihühnchen zu etwas Besonderem macht ist die Brutlust. Denn kaum liegen einige Eier im Nest, setzt sich die Henne darauf und brütet innerhalb 21 Tagen Küken aus.

Fazit: Sieht man in den Hühnern weniger Leistungstiere, sondern sucht Hühner als „Haustier“ eignen sich Chabo perfekt. Nicht nur Kinder sind begeistert, wenn den Schlupf und die Aufzucht der winzigen Küken erleben dürfen.